Suchen & Buchen < Expeditionsseereisen < Reisedetails

Spitzbergen 14 Foto-Segelexpedition (geändert auf Antigua)
Internetcode: NOOFOTO
28.09.2013 - 06.10.2013 ( 8 Tage )
SV Noorderlicht

zurück zur Auswahl Eine Frage zur Reise? Druckansicht Buchen

Spitzbergen auf der Brigantine ANTIGUA

Mit einem historischen Segler Spitzbergen zu befahren, ist eine Besonderheit. ANTIGUA entstand als Brigantine gebaut worden. Der vorgestellte Termin ist als deutschsprachige Reise (Foto-Reiseleiter an Bord) mit diesem thematischen Schwerpunkt vorgesehen. Weniger als 20 Passagiere, das kleine wendige Schiff...bilden optimale Voraussetzungen für diese Spezial-Expedition.

Nur ganz wenige Schiffe (MS Stockholm. MS Quest, SV Rembrandt) sind in dieser Region zeitweise mit weniger als 60 Personen unterwegs! Sichern Sie sich die Restplätze.

Gern senden wir Ihnen einen ausführlicheren (geplanten) Reiseverlauf!


Nicht die passende Kreuzfahrt? Hier klicken!

1.Tag  Anreise/Am Abend Flug nach Oslo und Weiterflug nach Longyearbyen. Ü im Hotel.     
2.Tag  Einschiffung/Vor dem Einschiffen bleibt noch Zeit für einen Rundgang durch die Siedlung sowie einen Besuch der schönen Pfarrkirche und des Svalbard Museums mit interessanten Ausstellungen zu Bergbauindustrie und Polargeschichte. Am Nachmittag setzen Sie Segel und fahren nach Alkhornet, einem Vogelfelsen mit Kolonien von Dreizehenmöwen sowie einer Fuchshöhle. Die Polarfüchse suchen im Sommer die Hänge unterhalb des Vogelfelsens nach Eiern und Jungvögeln ab. Bei Tryghamna besichtigen Sie die Reste einer englischen Walfangstation aus dem 17. Jh. und die Ruinen einer Siedlung russischer Pomoren aus dem 18. Jh. Ü an Bord. (F/-/A)     
3.-5.Tag  Bellsund/Sie lichten Anker und verlassen Tryghamna. Sie setzen die Reise fort zur Nordseite des Bellsundes, ein Fjordsystem mit zwei großen Nebenfjorden (Van-Mijenfjord, Van-Keulenfjord) und einer kleinen Seitenbucht (Recherchefjord). Nicht nur die Geologie der Region ist faszinierend, auch landschaftlich hat sie einiges zu bieten - zum Beispiel die lange schmale Insel Akseloya, die fast den gesamten Mijenfjord "blockiert". In Fridtjofhamna befindet sich der kalbende Gletscher Fridtjofbreen, umrundet von traumhaften Gipfeln. Das reiche Tierleben der Region hat schon seit vielen Jahrhunderten Jäger angelockt. Sie wandern auf ihren historischen Fußspuren und entdecken Überreste ihrer Hütten, z.B. bei Ahlstrandhalvoya. Der Recherchefjord ist eines der Gebiete in Spitzbergen mit der höchsten Konzentration an historischen Orten, z.B. aus der Periode der Walfänger (17. Jh.) und des Kohleabbaus im 20. Jh. Sie besuchen außerdem den Gletscher Recherchebreen. Er endet in einer Lagune, die oft schon im Oktober zufriert. Sie versuchen, Eisbären im Bellsund zu finden und mit etwas Glück können Sie hier auch Belugas (Weißwale) beobachten. 3 Ü an Bord. 3x(F/M/A)     
6.Tag  Barentsburg/Je nach Bedingungen besuchen Sie Barentsburg, die einzige von Russen bewohnte Siedlung auf Spitzbergen, oder Sie landen in Colesbukta, einer verlassenen russischen Kohlesiedlung. Ü an Bord. (F/M/A)     
7.Tag  Isfjord/Sie befahren den inneren Teil des Isfjordsystems. In wolkenlosen Nächten kann die Lufttemperatur bis auf -10 °C absinken. Dies führt in einigen Fjordzonen bereits zur Bildung von neuem Meereis. Rückkehr nach Longyearbyen im Laufe der Nacht. Ü an Bord. (F/M/A)     
8.Tag  Heimreise/Am Morgen Ankunft in Longyearbyen. Heimreise nach Deutschland.(F/-/-)     

SV Noorderlicht

Die Noorderlicht wurde als 3-Mast Schoner gebaut und 1991 umgetakelt. Bis in die Gegenwart ist der der jetzige 2-Mast Schoner vorwiegend im Bereich Spitzbergen (3 Routenverianten) und Lofoten (Wale und Nordlicht)unterwegs. Für 20 Personen werden Kabinen mit Etagenbett und Waschbecken geboten. DU/WC sind außerhalb und nahe gelegen.Eine Bibliothek und Bar ist vorhanden. Es werden 3 Mahlzeiten täglich geboten.

Doppelbelegung mit Waschbecken  €   Buchen
Sonderpreis für die Komplettleistung dieser Foto-Expedition!

Im Preis enthaltene Leistungen:
  • |Expreditions-Segelreise vor Südspitzbergen|Segeln nur bei optimalen Windverhältnissen, sondt Motorgetrieben|Vollpension an Bord|Heißgetränke|Fotografische Tourleitung Peter Scherbuk|1 Vorübernachtung im Gästehaus|Transfers|Reiseliteratur|
  • Expreditions-Segelreise vor Südspitzbergen
  • Segeln nur bei optimalen Windverhältnissen, sondt Motorgetrieben
  • Vollpension an Bord
  • Heißgetränke
  • Fotografische Tourleitung Peter Scherbuk
  • 1 Vorübernachtung im Gästehaus
  • Transfers
  • Reiseliteratur
  • Nicht im Preis enthaltene Leistungen:
  • Reiseversicherungen
  • Trinkgelder


  •    
    Flusskreuzfahrten
    Hier online buchen,
    Service durch uns
    Flusskreuzfahrten
    Hier online buchen,
    Service durch uns
    Polar Sonnenfinsternis
    Antarktis 2021
    Rollstuhl- Flussreisen
    6 Tage entlang des Rheins
    Expedition zum Nordpol 2020/2021
    Überquerung des Polarkreises